Handbuch für den Vollstreckungsdienst

ABC der pfändbaren und unpfändbaren beweglichen Sachen, Forderungen und anderen Vermögensrechte

Hans-Jürgen Glotzbach | Rainer Goldbach | Hans Röder

Stand: 46. Ergänzungslieferung (Januar 2021 | 97,90 €)

3.982 Seiten in 3 Ordnern

ISBN: 978-3-7922-0019-3

Das Praxishandbuch für die schnelle und effiziente Lösung der aktuellen Vollstreckungsprobleme liefert die genaue Kenntnis, wie die Grundsätze und Ausnahmen der Zwangsvollstreckung im Alltag anzuwenden sind.

Im Handbuch für den Vollstreckungsdienst werden alle Fragen zu den Themen der Sach- und Forderungspfändung ausführlich und übersichtlich behandelt. Das Praxishandbuch ist damit für alle im Vollstreckungsdienst stehenden Personen eine zuverlässige und aktuelle Arbeitshilfe.

Durch regelmäßige Ergänzungslieferungen wird stets der neueste Stand der Gesetzgebung und der Rechtsprechung gewährleistet.

 

Inhalt der 46. Ergänzungslieferung

Mit der 46. Ergänzungslieferung (Stand Januar 2021) werden im Abschnitt „Grundlagen der Zwangsvollstreckung“ u. a. die dort aufgeführten Landesverwaltungsvollstreckungsgesetze auf den neuesten Stand gebracht.

Im Bereich der „Sachpfändung“ wird im Hinblick auf eine „Gütliche Erledigung“ berücksichtigt, dass die hessischen Verwaltungsvollstreckungsbehörden im Rahmen der gütlichen Einigung berechtigt sind, für die Festsetzung eines Zahlungsplans mit Vollstreckungsaufschub nach § 29a des Hessischen Verwaltungsvollstreckungsgesetzes eine Gebühr zu erheben.

Neben der Einarbeitung der gesetzlichen Änderungen im gesamten Abschnitt der „Einführung“ werden vor allem die Ausführungen zur „Forderungspfändung“ wesentlich überarbeitet und ergänzt. Hier wird u. a. berücksichtigt, inwieweit die Corona‐Soforthilfe der Pfändung unterworfen ist.

Darüber hinaus werden in Band III alle Gesetze aktualisiert, bei denen seit der letzten Ergänzungslieferung Änderungen eingetreten sind.

Es ist nach wie vor ein hervorragender Fundus für jeden Praktiker, der rechtlich fundiert auf dem Gebiet der Vollstreckung arbeiten möchte, also auch für alle Gläubigervertreter, auch auf für Ausbildungszwecke in der Kommunalverwaltung und Justiz.

Stefan Mroß, in: Deutsche Gerichtsvollzieher Zeitung (DGVZ) 10/2018

Loseblattwerk
109,00 €

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auf den Merkzettel
Lieferzeit: innerhalb von 7 Werktagen