Handbuch für das Verwaltungszwangsverfahren

Das Handbuch für das Verwaltungszwangsverfahren (Handbuch VZV) vermittelt die erforderlichen Fachkenntnisse, Erfahrungswerte und praxisbezogenen Empfehlungen, um eine effektive und sachgerechte sowie weitgehend einheitliche Verfahrensweise im Verwaltungszwangsverfahren zu gewährleisten.

Bereits seit 1983 ist das Handbuch den kommunalen Kassen, den Vollstreckungs- und Anordnungsbehörden und insbesondere allen kommunalen Kassenverwaltern und -bediensteten bundesweit ein täglicher Ratgeber.

Neben der detaillierten Erläuterung des Verwaltungszwangsverfahrens bietet das Werk eine große Anzahl an Formularmustern, eine Fülle von Hinweisen auf länderbezogene Besonderheiten sowie wertvolle Verweise auf Rechtsquellen und Fach- und Lehrbücher.

Durch regelmäßige Ergänzungslieferungen wird stets der neueste Stand der Gesetzgebung und der Rechtsprechung gewährleistet.


Mit der Auslieferung der 69. Ergänzungslieferung (Stand November 2018) wechselte die Schriftleitung von Hans-Jürgen Glotzbach auf Rainer Goldbach. Damit geht eine Ära zu Ende, in der Hans-Jürgen Glotzbach das Handbuch für das Verwaltungszwangsverfahren zu dem gemacht hat, was es heute ist: Ein unverzichtbares Kompendium an Wissen! Das Werk sucht seinesgleichen und ist in vielen kommunalen Vollstreckungsbehörden ein täglicher Ratgeber bei allen Fragen, die mit dem Verwaltungszwangsverfahren zu tun haben.

Seit der letzten Ergänzungslieferung waren wieder zahlreiche interessante Entscheidungen der Obergerichte ergangen. Insbesondere war das Urteil des Bundesgerichtshofs zur Wirkung der Verstrickung einer Kontenpfändung im Falle einer Insolvenzeröffnung (BGH vom 21. September 2017 – IX ZR 40/17) von großer Bedeutung für die Praxis der kommunalen Vollstreckungsbehörden.

Die umfangreiche Rechtsprechung zum Insolvenzrecht zeigte einmal mehr, wie bedeutend dieses schwierige Rechtsgebiet für die Anwendung in der Vollstreckung ist.


Herausgegeben vom Fachverband der Kommunalkassenverwalter e. V. Bearbeitet vom Bundesausschuss für das Verwaltungszwangsverfahren unter der Schriftleitung von Rainer Goldbach, Referent für das Verwaltungszwangsverfahren. ISBN 9783792201404

Das Handbuch für das Verwaltungszwangsverfahren verdient uneingeschränkt das Prädikat einer praxisgerechten Arbeit, die allen mit der Forderungsvollstreckung befassten Stellen und Bediensteten wertvolle Hilfe leistet.

Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz (kosDirekt) 10/2015

Auch erhältlich:

Handbuch für das Verwaltungszwangsverfahren – Digital
Handbuch für das Verwaltungszwangsverfahren – Digital
Handbuch für das Verwaltungszwangsverfahren – Print + Digital
Handbuch für das Verwaltungszwangsverfahren – Print + Digital

Artikel im Warenkorb

Keine Produkte im Warenkorb.
Handbuch für das Verwaltungszwangsverfahren (Fortsetzungsbezug)

Artikel bestellen


Handbuch für das Verwaltungszwangsverfahren

ISBN: 978-3-7922-0140-4

Herausgeber: Fachverband der Kommunalkassenverwalter e. V. Schriftleitung: Rainer Goldbach

  • Loseblattausgabe
  • Stand: 69. Ergänzung (November 2018)
  • DIN A5
  • 3.150 Seiten in 2 Ordnern

2 bis 3 Ergänzungslieferungen pro Jahr, der Preis richtet sich nach dem Umfang.

Der Fortsetzungsbezug des Loseblattwerks ist frühestens nach 1 Jahr kündbar, anschließend zum Monatsende.

Das Handbuch für das Verwaltungszwangsverfahren (Handbuch VZV) verdient uneingeschränkt das Prädikat einer praxisgerechten Arbeit, die allen mit der Forderungsvollstreckung befassten Stellen und Bediensteten wertvolle Hilfe leistet. Es ist den kommunalen Kassen bundesweit ein täglicher Ratgeber.


Produktwahl:
Preis: 99.00
(inkl. 7.00% MwSt.: 6.48€ - keine Versandkosten)

Lieferzeit:

innerhalb von 7 Werktagen

Menge: