Seite drucken

Ernst-Dieter Bösche

Kommunalverfassungsrecht in Nordrhein-Westfalen

Systematische Darstellung für Ausbildung und Praxis

Das Hand- und Lehrbuch bietet eine systematische Darstellung des Kommunalverfassungsrechts in Nordrhein-Westfalen. Es erläutert die rechtlichen Voraussetzungen und die daraus resultierenden Pflichten der administrativen und der politischen Ebene der Kommunen in NRW, die anhand vieler Beispiele und Schaubilder verdeutlicht werden.

Mit der 4. Auflage wurde das Kommunalverfassungsrecht in Nordrhein-Westfalen umfassend überarbeitet und aktualisiert. Die zahlreichen seit der letzten Auflage erfolgten Rechtsänderungen sowie die bis August 2019 ergangene Rechtsprechung wurden in das Werk eingearbeitet. Wesentliche Erweiterungen haben insbesondere diese Themenbereiche erfahren:

  • Bürgerbegehren,
  • Ratsentscheidungen (Beschlüsse, Wahlen),
  • Stimmrecht und Mitwirkungsausschluss des Bürgermeisters sowie
  • Ausschüsse.

Unter Berücksichtigung der Studien- bzw. Stoffverteilungspläne wendet sich das Buch insbesondere an Studierende der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen und der Studieninstitute für kommunale Verwaltung.

Auch kommunalen Mandatsträgern ermöglicht das Kommunalverfassungsrecht in Nordrhein-Westfalen, grundlegende Kenntnisse der kommunalverfassungsrechtlichen Situation zu erwerben, um ihrer anspruchsvollen Aufgabe gerecht werden zu können.

Von Ernst-Dieter Bösche, Bürgermeister a. D. und Stadtdirektor a. D. sowie Dozent am Rheinischen Studieninstitut für kommunale Verwaltung. ISBN 9783792202531

Das Buch vermittelt einen umfassenden Einblick in das Kommunalverfassungsrecht unter Berücksichtigung der aktuellen Literatur und Rechtsprechung sowie der zahlreichen Änderungen, die die Gemeindeordnung in den letzten zwei Jahren erfahren hat.

Städte- und Gemeinderat 9/2013, zur Vorauflage

Auch erhältlich:

Kommunalverfassungsrecht in Nordrhein-Westfalen – Digital
Kommunalverfassungsrecht in Nordrhein-Westfalen – Digital