Handbuch für das Verwaltungszwangsverfahren

Das Handbuch für das Verwaltungszwangsverfahren (Handbuch VZV) verdient uneingeschränkt das Prädikat einer praxisgerechten Arbeit, die allen mit der Forderungsvollstreckung befassten Stellen und Bediensteten wertvolle Hilfe leistet. Es ist den kommunalen Kassen bundesweit ein täglicher Ratgeber.

Die laufende Aktualisierung erfolgt durch Ergänzungslieferungen. Das Werk wird somit regelmäßig auf den neuesten Stand der Gesetzgebung und der Rechtsprechung gebracht.


Mit der 65. Ergänzungslieferung (Stand April 2017) wurde eine Änderung des § 261 AO eingearbeitet, die eine Klarstellung herbeiführt, unter welchen Verhältnissen Ansprüche aus dem Steuerschuldverhältnis niedergeschlagen werden dürfen.

Neu aufgenommen wurde auch die Verfahrensweise hinsichtlich der Weiterberechnung von Säumniszuschlägen.

Die Bundesregierung hat am 21. November 2016 das Gesetz zur Durchführung der Verordnung (EU) Nr. 655/2014 sowie zur Änderung zivilprozessualer, grundbuchrechtlicher und vermögensrechtlicher Vorschriften und zur Änderung der Justizbeitreibungsordnung veröffentlicht. Der wesentliche Teil des Gesetzes befasst sich mit der nationalen Umsetzung der Verordnung Nr. 655/ 2014 des Europäischen Parlaments und Rates vom 27. Juni 2014 über den Europäischen Beschluss zur vorläufigen Kontenpfändung.

Mit dem neuen Verfahren steht zur Sicherung bereits fälliger Forderungen in Zivil- und Handelssachen bei grenzüberschreitenden Rechtssachen in allen Mitgliedstaaten (mit Ausnahme des Vereinigten Königreichs und Dänemarks) ein mit dem Arrest vergleichbares Sicherungsmittel zur Verfügung. Mittels der Verordnung und deren nationaler Umsetzung soll es Gläubigern erleichtert werden, ihre Forderungen gegen säumige Schuldner europaweit beizutreiben.


Herausgegeben vom Fachverband der Kommunalkassenverwalter e. V. Bearbeitet vom Bundesausschuss für das Verwaltungszwangsverfahren unter der Schriftleitung von Hans-Jürgen Glotzbach, Referent für das Verwaltungszwangsverfahren. ISBN 9783792201404

Auch erhältlich:

Handbuch für das Verwaltungszwangsverfahren – Digital
Handbuch für das Verwaltungszwangsverfahren – Digital
Handbuch für das Verwaltungszwangsverfahren – Print + Digital
Handbuch für das Verwaltungszwangsverfahren – Print + Digital

Artikel im Warenkorb

Keine Produkte im Warenkorb.
Handbuch für das Verwaltungszwangsverfahren (Fortsetzungsbezug)

Artikel bestellen


Handbuch für das Verwaltungszwangsverfahren

ISBN: 978-3-7922-0140-4

Herausgeber: Fachverband der Kommunalkassenverwalter e. V. Schriftleitung: Hans-Jürgen Glotzbach

  • Loseblattausgabe
  • Stand: 65. Ergänzung (April 2017)
  • DIN A5
  • 3.144 Seiten in 2 Ordnern

2 bis 3 Ergänzungslieferungen pro Jahr, der Preis richtet sich nach dem Umfang.

Der Fortsetzungsbezug des Loseblattwerks ist frühestens nach 1 Jahr kündbar, anschließend zum Monatsende.

Das Handbuch für das Verwaltungszwangsverfahren (Handbuch VZV) verdient uneingeschränkt das Prädikat einer praxisgerechten Arbeit, die allen mit der Forderungsvollstreckung befassten Stellen und Bediensteten wertvolle Hilfe leistet. Es ist den kommunalen Kassen bundesweit ein täglicher Ratgeber.


Produktwahl:
Preis: 99.00
(inkl. 7.00% MwSt.: 6.48€ - keine Versandkosten)

Lieferzeit:

innerhalb von 7 Werktagen

Menge: